Die Stufe Gelb liegt vor, wenn ein begrenztes Infektionsgeschehen festgestellt wurde, das auf zwei Ebenen eintreten kann:

a) Eine oder mehrere Personen an einer Einrichtung wurden positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet. Damit ist die Einrichtung konkret betroffen.
b) Das allgemeine Infektionsgeschehen in einer Region entwickelt sich dahin, dass ein Übergreifen auf die Einrichtung droht.

Zu a)

Das örtliche Gesundheitsamt bestimmt die weiteren Maßnahmen, die dann von uns zu ergreifen sind. Gegebenenfalls erfolgt eine Teil- oder Komplettschließung.

Zu b)

Das TMBJS ordnet lokal begrenzte und zeitlich befristete Maßnahmen an. Dann befindet sich die Schule im eingeschränkten Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz, also in Stufe Gelb.

Die Schulleitung erwartet derzeit nähere Informationen zur weiteren Verfahrensweise und wird sich spätestens morgen in einem Kollegenbrief sowie über die Elternsprecher und die Website der KGS äußern.